13 April 2010

In Lindau ...

...in Koelbl's Ausstellung gewesen.

Im Museum hat es auch andere Dinge zu bestaunen gegeben. Tiffanytüren, alte Uhren und
wunderschöne Lüster.

Wir hatten gutes Wetter. Nicht zu kalt, nicht zu warm.

La Vie en Rose.

Sehr schönes Rathaus. Viele Menschen. Grosser Durst.

Kommentare:

Paderkroete hat gesagt…

Also so in Lindau rumgehüpft bin ich auchmal ...is aber lange her ....kann mich da auch nur noch an eine Kirche erinnern die ich angeguckt habe .....äh ja.....da war ich 16:-)))
seitdem nie wieder dort gewesen aber gerade bei deinem Bericht wieder so eingefallen!
Lieben Gruss
von der
Martina Paderkroete:-)

der Gauzibauz hat gesagt…

Liebe Martina,

da hilft nur eins: Mal wieder hinfahren!

Liebe Grüsse//Erika

Brigitte hat gesagt…

Ja, Lindau, das kenne ich, da war mein Sohn mal ein Jahr beruflich. So kam man da öfter hin.

Du hast ein super Hutgesicht, die stehen dir alle. Ich hatte noch nie einen auf!

LG, Brigitte

schlagloch hat gesagt…

Hallo Gauzibauz!

In Lindau war ich auch schon. An die prächtige Rathausfassade kann ich mich erinnern. Ich mag Städte am Wasser.

Gruss schlagloch.

der Gauzibauz hat gesagt…

Liebe Brigitte,

oh, vielen Dank für das Kompliment!
Ich gehe so gut wie nie oben ohne.
Da kann man viel verstecken.
Zu Lindau kann ich nur sagen, dass ich da mal im Rahmen einer Ehetherapie mit dem Ex, einen Bodenseefelchen gegessen habe, der mir UNVERGESSLICH in Erinnerung geblieben ist, so gut war der.

Grüss Gott Schlagloch,

Ja, ein Haus am See wäre schön.
Aber du bist ja glaub ich ein bERGFAN.

Brigitte hat gesagt…

Genau, die Bodenseefelchen, die schmecken super! Allein wegen den Felchen würde ich glatt an den See fahren!