22 Juni 2010

Liebevoll bewacht...

...Hexe ihre neue Freundin. Sie überlässt ihr sogar das "schöne" Privatkissen.

Heute wollte ich ausgehen. Bin nur bis in die Marktstrasse gekommen. Eine Bäurin schwatzte mir eine ganze Steige Aprikosen auf. Die habe ich mit drei Pfund Erdbeeren nach Hause geschleppt.

Gestern hab ich eine Erdbeerolle gemacht. Sie schmeckt super! Ärgerlich für mich ist, dass ich beim Aufrollen keine richtige Spirale hinkriege.

Kommentare:

Paderkroete hat gesagt…

wie super niedlich dein hundie und das kätzchen:-)))
.... und is doch egal ob in der erbeerolle nu eine spirale ist .....war bestimmt lecker, sieht jedenfalls ganz danach aus!
lieben Gruss:-)

Brigitte hat gesagt…

Ich würde sagen, der Hund wird wohl der Beschützer sein. Sie gefällt ihm, das ist zu sehen!

Als versierte Köchin und Bäckerin nimmst du sicher ein Küchentuch zu Hilfe beim Aufrollen. Damit klappt es immer.

Aber, sie schmeckt auch, wenn sie nicht perfekt aufgerollt ist.

Was machst du jetzt mit den Aprikosen?

Lieben Gruss, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Hallo ihr Lieben,

danke für eure Kommentare. Die Hexe hat schon die Guvernantenrolle verinnerlicht. Beim Gauzi dauert es noch ein wenig. Obwohl, das Ohr schleckt er ihr schon aus.

Aber sicher, ich nehm das Tuch zu hilfe. Vlt. liegt es daran, dass ich meist zuviel Sahne drauftue. Aber Übung macht den Meister :) wie bei allem andern auch.

Die Aprikosen werden zu Marmelade und eine Aprikosentarte verarbeitet. Bin sowieso am Gsälzen. Wenn ich fertig bin werd ich es präsentieren.