30 April 2011

Der Mai ist gekommen...

Bin ich froh, dass ich hier zu Hause bin und nicht mehr in diesem Bauernkaff! (Ich traue mich noch immer nicht den Namen des Dorfes hier zu schreiben) Da hätte ich jetzt schon wieder Angstzustände und würde durchdrehen. Die paranoiden Trigger kriege ich wohl mein Lebtag lang nicht mehr aus dem Hirn.

Momentan regnet es bei gewittrigem Himmel. Da wird heute wohl nicht viel passieren. Heute ist der erste Tag an dem mein Kopf frei atmet. Die ganze Woche über war alles wie in Watte gepackt und leichtes Kopfweh begleitete uns die ganze Woche.

Mangoldnudeln.... Mit ein paar Tomaten verfeinert. Das schmeckt unglaublich gut und braucht so wenig dazu um gut zu schmecken.

Für Morgen wünsch ich euch allen einen schönen Tag mit angenehmem Sonnenschein.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Ja du, ich habe auch schon die ganze Zeit eine so dämliche Migräne und mir tut das Hirn weh *g*!

Schön, die Fotos! Und Mangoldnudeln, das ist auch eine Idee!

Schönen Abend, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Ich weiss nicht was das ist.
Aber alles auf das Wetter schieben ist auch blöd. Wünsche dir eine gute Besserung.