11 Mai 2011

Entlang der Oberen Argen...

Entgegen der Fliessrichtung, rechte Seite
Bei dem schönen Wetter sind wir vorgestern nach Wangen gefahren. Wieder mal an die Argen.
Ein Hundeparadies. Und Menschenparadies auch. Einige liessen es sich gut gehen mit Zelt, Kiesstrand und Grill.

Der Bewuchs am Ufer ist irgendwie anders als an der Eschach. Demnächst werde ich das nachprüfen.

Ein Blick auf die Realschule. Und den Turm von der ERBA. Ich hab kein Heimweh mehr.

Aufgehalten von schönen Blumen und Sträuchern lief ich dem Mann mit den beiden weissen Hunden hinterher.

Blick auf Durrenberg - das kenn ich wie meine Hosentasche.

Der unfurchtsame Ben.

Andere Hundbesitzer scheinen sich dort zu treffen und die Hunde toben miteinander. Ich mag grosse Hunde nicht oder besser gesagt nur von der Weite. Hexe steht kläffend bei meinem Fuss.

Ich bin dankbar dass ich die Schönheiten der Natur erkennen kann.

Kommentare:

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

soo schöne fotos!!!! ein wangen gibts es bei uns auch....wohnen wir doch nicht soo weit von einander entfernt *lach*

spaziergänge sind was schönes...gehts dir wieder besser??? ich hoffe!
liebe grüße. sania

Brigitte hat gesagt…

Doch wirklich, tolle Fotos hast du gemacht. Ich seh den Mann mit dem Hut und den Hunden springen.

Frische Luft ist gut, und fließendes Wasser finde ich faszinierend.

Lieben Gruss und wünsche dir einen schönen Tag, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Das ist ja schön Sania. Wangen gibt es etliche auch Leutkirch. Momentan gehen wir vermehrt, müssen das Wetter ausnutzen. Wenn es so arg heiss ist macht es keinen Spass.

Danke für das Kompliment, Brigitte.
Sowieso die Argen lieb ich sehr. Die Eschach ist schmaler aber dafür tiefer und reissender. Da möchte ich den Hund nicht freilaufen lassen.