05 April 2012

Fleischlose Woche...

...das ist die Spargelsuppe und Krabbenrührei. Die Suppe habe ich am Schluss mit 1 Eigelb und etwas Sahne legiert. Die Flüssigkeit habe mit dem Inhalt eines Glases Spargel verlängert. Wir waren ganz schön satt.


Gründonnerstag...


Am alljährlichen Gedenktag des Verrats und der Verleugnung würde ich zu gerne hier
meinen Kropf leeren. Aber ich lass es bleiben. Werd' schon nicht dran versticken.
Am Dienstagabend kam bei 37° das Thema Kontaktabbruch und anschliessendes Schweigen.
Was das im Angeschwiegenen auslöse....
Man gebe dem Gegenüber keine Möglichkeit sich zu erklären und zu verteidigen...
Das mag schon sein aber was was soll jemand tun der nicht ernstgenommen wird und immer wieder Dinge gefragt wird die er schon lange erklärt hat? Wenn Augenhöhe verweigert wird?

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Liebe Erika,

wir hatten einen kleinen anstrengenden Besuch, der auch krank wurde. Aber - wir hatten auch jede Menge Spaß!

Aber, ich werde nachlesen. Schon habe ich viele schöne Fotos von Blumen, Hündchen, Speisen und von der Autorin gesehen.

Was deinen letzten Satz betrifft, ich glaube, ich würde da jetzt auch nichts mehr sagen. Wenn ich ganz ehrlich bin. Irgendwann ist es gut. Mich ärgert, dass ich 37° nicht gesehen habe. Aber sie wiederholen auch.

Falls ich es nicht mehr schaffe vor Ostern, ich wünsche euch ein schönes Osterfest!

Liebe Grüße, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Liebe Brigitte,

hoffentlich habt ihr den Krankheitskeimen widerstanden!

Euch/Dir wünsche ich auch Frohe Ostern und danke dir für den Kommentar.