30 Juli 2010

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen...

Es geht nichts über ein gutes Essen. Nun hab ich alles Gemüse verbraucht. Kennt jemand das Buch "Dicke Lilly, gutes Kind" von Lilly Palmer? Daran muss ich oft denken wenn ich mich nach Frust an einer Speise labe.

Das Missverständnis von gestern ist ausgeräumt. Die Pfannkuchen gibt es am Sonntag mit Pfifferlingen wenn unsere Hänne kommt.


Es ist kühl geworden...

...nicht nur draussen sondern auch in meinem Herzen. An manchen Tagen frage ich mich WOZU? Warum halte ich das aus? Warum kann ich mich nicht abgrenzen und einfach in eine andere Richtung blicken? Das alles fällt mir sehr schwer zur Zeit. Oder liegt es am Regenwetter?
Ich will die zwei Stufen im Treppenhaus mit Steinen fliessen, will ein Päckle nach Japan schicken,
will malen ...
und hab keine Kraft. Meine Energie zerrinnt nutzlos. Und das ärgert mich masslos.
Jammern auf hohem Niveau nennt man das. Als ob es nicht andere, wichtigere Dinge gäbe.
Aber meine eigenen Gefühle sind mir halt am Nächsten. Die Sonne kommt raus - wird sie da bleiben?

Kommentare:

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

ich glaub nicht, dass deine energie nutzlos zerrinnt!!! du hast doch gute gedanken und die verbrauchen doch auch energie....also nicht nutzlos!

LG

Brigitte hat gesagt…

Vielleicht liegt es wirklich am Regenwetter! Lass die Energie einfach mal durch.

Ehrlich finde ich, dass du sagst, meine eigenen Gefühle sind mir halt am nächsten. Das geben ja nicht viele zu!

Lieben Gruss, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Mittlerweile geht es schon wieder. Es geht nix über eine gute Mahlzeit.
Danke für eure netten Worte.