01 August 2010

Töpfermarkt in Isny - und koi Geld im Sack...

Norbert hat mich die Katze nicht kaufen lassen! Nur 29 Euro hätte sie gekostet. Der Schnurrbart glitzert in der Sonne und hat mich halbverrückt gemacht. Aber es ist schon wahr - der Platz ist wenig und momentan sollte ich meine Kröten zusammen halten.

Tolle Dinge haben wir gesehen. Die Anbieter kommen aus ganz Süddeutschland und es gibt viel Neues neben Altbewährtem. Ziegenhaarpinsel für teuer Geld, da traut man sich überhaupt nicht sowas zum Putzen zu benutzen.

Die Geier haben uns auch sehr gefallen. Teilweise waren die Schwingungen ermüdend und andererseits haben uns so viele Leute auf unsere Hexe angesprochen wie sonst nie. Einer rief aus: Schau, der Hund von Witwe Bolte! Ein anderer sagte: Oh, ein Polarfuchs! Aber ich weiss schon, dass das auch Spitz heisst, schob er lachend hinter her.

Wir haben uns gestern richtig wohl gefühlt. Was man uns auch angesehen hat. Sogar farblich abgestimmt angezogen waren wir. Isny ist ein richtiges Kurstädtle, schöner als Bad Wurzach.

Trotzdem wohne ich lieber in Leutkirch. Allzuviele Menschen in der Stadt und vor dem Haus mag ich nicht.

'S Bäh'le! In der Zeitung hab ich davon gelesen. Als ich es erblickt habe bin ich gesprungen und der Fahrer hat gelacht.

Glasklares Wasser - mitten in der Stadt.

In der Nähe eines Baumes ist man viel schöner, warum das so ist weiss ich auch nicht.

Die zwei Leute ganz unten haben uns ausgelacht weil Norbert ein mittlerweile unmodernes Hemd trägt aber um Mode haben wir uns noch nie geschert. Zur Strafe hab ich sie fotografiert und hier ausgestellt. Alles in allem war es aber sehr schön. Zu Hause haben wir einen Happen gegessen und sind sofort eingeschlafen. So erschöpft sind wir gewesen. In der Nacht kam ich fast um vor lauter Schmerzen. Wiedermal war ich an dem Punkt wo nichts hilft, keine Tablette, kein Vierfüsslerstand, keine Massage. Irgendwann gegen Morgen fühlte ich wie mein Unterleib völlig taub wurde und die Schmerzen sich in dieser Taubheit lösten.

Kommentare:

Holda hat gesagt…

Ja die Isnyer sind ein sehr eigenes Volk aber der Töpfermarkt ist immer recht schön.Schöne Grüße von einer die in Isny lebt.:)LG Holda

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

ärger dich nicht über die viel zu teure katze.....du hast doch da bessere exemplare daheim, oder?

LG

Brigitte hat gesagt…

Fand das jetzt einen sehr schönen Bericht mit lauter guten Fotos! Ob Norbert's Hemd nun modisch oder altmodisch ist, das geht nur ihn was an. Und es ist schlechtes Benehmen, darüber zu lachen.

Über Märkte gehen und nichts zu kaufen, das ist eine echte Disziplinierung, der ich aber immer öfter folge! Man kann nicht alles horten.

Bis auf die Nacht war es für euch doch ein schöner Tag!

Lieben Gruss, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Hallo ihr Lieben,

Holda:schönen Gruss zurück an eine die so in der Nähe wohnt. Das macht mich ganz verrückt - würde gerne Kontakt aufnehmen :)

Sania:Findest du die Katze zu teuer? Mir kam das günstig vor. Aber hast ja recht...

Brigitte:Es hat sich gelohnt dass ich auf mein Ehegespons gehört habe. Auf dem Kontoauszug war es deutlich zu sehen.(wenn ich gewusst hätte, dass ich fast eben bin, hätte ich zugelangt) N. hat nicht nur einen eigenwilligen Kleidungsstil sondern hat auch nach einem Brandunfall Hautverpflanzungen am Kopf und teilweise abgebrannte Ohren.
Es passiert nicht oft aber wenn dann immer auf die selbe Weise: Ich bin etwas hinter N. zurück und die Leute wissen nicht dass wir zusammen gehören. Dann laufe ich da voll rein. Mich verletzt das.
Aber immer ist es so, dass wenn ich die Konfrontation suche, wird meinem Blick ausgewichen.
Trotzdem war es ein schöner Tag und z.Zt. läuft es gut mit uns.