27 April 2013

Ehrengast im Hause Gauzibauz...



Am vergangenen Dienstag hat Herr SPERBER einen Flugunfall in unserer Gasse überlebt.
Wir schauten aus dem Wohnzimmerfenster und wunderten uns über eine Menschentraube 
die mit dem Handy einen Vogel fotografierte. Zuerst hielten wir ihn für eine Taube - die
sich dann als Greifvogel entpuppte -.


Mit einem Geschirrtuch bewaffnet ging mein Schlangenfanger vor zum Quickschuh ( ich in gebotenem Abstand) und liess das Tuch einfach über den Vogel, der auf einem geschlagenen
Spatz sass, fallen. Hinterher sagte Norbert er sei dagesessen wie aus Plastik.



Ich habe gleich bei der Polizei angerufen weil uns in der Aufregung nix besseres eingefallen 
ist. Die versprachen sich zu kümmern. Norbert hat den Vogel über 1 1/2 Stunden auf seinem Bauch gehalten. Dann haben wir eine passende Schachtel gesucht. Ihr glaubt nicht wie ergriffen ich war. Schon lange hege ich den Wunsch mal einen Greifvogel anzufassen.
Ich betrachte das als grosse Ehre.
Die Polizei war an dem Tag dreimal bei uns. Sie haben den Mann der solche Vögel betreut nicht erreichen können. Abends um 21 Uhr 30 kamen sie dann und haben ihn abgeholt um ihn nach Memmingen in die Greifvogelstation zu bringen. 
Gestern habe ich mit dem Herrn Leitner von Memmingen telefoniert und er sagte mir dass 
er selbständig fresse aber noch nicht über dem Berg sei. Der Vogel hat Blut im Gehirn und bekommt Tabletten damit sich das auflöst. Wir vermuten dass er beim Schuhladen in das Schaufenster geflogen ist und sich verletzt hat.
Der Herr Leitner hat mir versprochen dass wir dabei sein dürfen wenn der Sperber frei gelassen wird.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Das ist wirklich sehr aufregend gewesen für euch und ich muss schon sagen, dass Norbert sehr besonnen reagiert hat(was ich auch viel besser erachte, als das Fotografieren, denn das hätte dem Vogel ja kaum geholfen!).

Ganz sicher hat sich der Sperber am Schaufenster angeschlagen. Hoffen wir, dass es ihm bald wieder ganz gut geht.

Euch einen schönen Sonntag und lieben Gruß, Brigitte

Brigitte hat gesagt…

Wißt ihr eigentlich etwas, wie es dem Vogel geht?

Grüßle, Brigitte

schlagloch hat gesagt…

Hallo Gauzibauz!

Ich wünsche allen weiterhin gute Besserung, Mensch und Tier. Die Katze hat sich bestimmt schon das Maul geschleckt?

Gruss schlagloch.