19 März 2013

Schwere Entscheidung...


Heute scheint die Sonne - wenigstens zeitweise. Bin mit Ben eine Stunde gelaufen sogut ich konnte. Er ist ein sehr verständer Hund denn er rennt nicht weg wenn ich ihn von der Leine lasse. Beim Fortgehen habe ich mir von der Frau beim Gerstberger das Korsett richtig anlegen lassen und konnte so viel besser gehen. Und Bargeld habe ich geholt!



Der Schnee ist fast weg. Im Park kommen die Narzissen und Krokusse raus. Endlich!
Die Tabletten gegen die Bandscheibenschmerzen sind Teufelszeug! Gestern hatte ich noch
etwas mehr als 104 kg. Heute sind es 107. Die machen einem eine Esslust das ist beängstigend.
 
So habe ich gestern ausgesehen. Nun bin ich zu dem Entschluss gekommen das Enkelchen nicht wie gedacht zu uns zu nehmen. Es geht einfach nicht. Wir haben uns wohl komplett überschätzt. Das ist schade aber mit Gewalt ist niemandem geholfen. Norbert hört sich am Telefon ganz gut an. Aber er soll bleiben bis er wirklich ganz gesund ist. Manchmal habe ich Angst dass alles ganz schnell vorbei sein könnte. 
Letzte Woche hatte ich einen Gast. Etwas in der Form eines Gartenzwerges stand unten bei der Eingangstüre und schaute interessiert. Seine Mütze war rot mit weissen Punkten....
Heute weiss ich dass das ein Hinweis auf Schwierigkeiten war. 
Gerade hat Norbert angerufen. Es ist eine Lungenentzündung! Dann müssen wir nicht mehr überlegen ob er operiert werden muss.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Bei uns war es überwiegend bewölkt und sehr windig. Gut, dass Ben so verständig ist.

Über den Rest schreibe ich dir eine mail.

Liebe Grüße, Brigitte

Anonym hat gesagt…

hallo....

das hört sich alles nicht so an, wie ihr es veilleicht geplant habt...ich wünsche dir und vor allem norbert im krankenhaus "gute besserung" kommt beide schnell wieder auf die beine!!!

ggglg sendet euch die sonnengewand^v^