19 Juni 2013

Pizzawetter!



Bei dieser Hitze wächst der Hefeteig bis in den Himmel!


Also haben wir wie sonst auch drei Bleche für uns zwei gemacht was allerdings gut zwei Tage ausreicht.


Am vergangenen Samstag wachte ich mit Schmerzen in meinen Händen auf. Das ist ein schreckliches Gefühl. Kann dann keine Faust machen - so geschwollen ist die ganze Hand.
Vor circa 35 Jahren hatte ich diese Schmerzen über 1 1/2 Jahre lang. Heute ist es schon wieder etwas abgeschwollen aber ganz ok ist es nicht.


Die letzten Wochen wurde viel über das Hochwasser berichtet. Anfangs wollte ich spenden wie so viele auch. Als aber dann die Leute diverse Fragen beantworteten habe ich meine Meinung geändert. M. E. ist es doch so: Hochwasserschutz ist zweitrangig solange der Wiederaufbau vom Staat und von Spenden finanziert wird. Kennt jemand von euch Leute
die ein Geschirrservice für 2000 Euro im Schrank haben? Ich nicht.


Sicher bin ich froh nicht betroffen zu sein. Am Rhein beispielsweise haben die Privatleute das unterste Stockwerk gefliest um bei Bedarf alles nach oben zu bringen und hinterher wird
der Schlamm einfach mit Wasser hinaus gespritzt. Und es gibt auch schwere Metalltüren mit Gummidichtungen die hilfreich sind. Dem Fluss Raum geben ist wohl der beste Schutz.


Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Da hatte ich auch daran gedacht, eine Spende zu leisten. Aber nach einigen Berichten, die ich mir angesehen hatte und einigen Artikeln, die ich gelesen hatte, da habe ich ebenso davon abgesehen. Wohl aus den gleichen Gründen wie du.

Nein, ich habe auch kein Service für 2000 Euro im Schrank. Wir sind immer auf dem Teppich geblieben.

Für mich ist das so, dass diese Hochwasser auch immer wieder kommen werden. Da ist ganz viel falsch gemacht worden. Man sollte auch nicht in unmittelbare Nähe zu Gewässern bauen, das kann man sich schon lange nicht mehr erlauben. Und dann sehe ich es auch so, dass so ein Theater um diese Hilfen gemacht wird. Zur Stützung von maroden Staaten hatten sie immer sehr schnell sehr viel Geld zur Hand, vor allen Dingen unseres. Es täte Not, zuallererst mal vor der eigenen Haustüre zu kehren.

Pizzen fertige ich auch immer für 2 Tage, da rentiert sich das und sie lassen sich sehr gut aufwärmen.

Hoffe, dass deine Hände bald wieder in Ordnung sind.

Liebe Grüße, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Hallo Brigitte,

danke für deinen Kommentar. Ich hatte schon Angst in ein Fettnäpfchen getreten zu sein! Schön dass du ähnlich denkst wie ich. Hatte manchmal ein schlechtes Gewissen weil ja der Akt der Gewissensberuhigung fehlt.

Pizza mag ich ganz gerne kalt. Da passt mehr rein...

Mittlerweile sind meine Hände wieder gut.