01 Dezember 2011

Beim Lieblingsfrisör gewesen...


Dazu musste ich nur ein paar Schritte gehen. Hab einfach nur waschen und schneiden lassen und
ANföhnen. Der talentierte junge Mann wusste sogar noch wie ich es letztesmal hatte. 22,50 Euro hat es gekostet. Da kann man sicher nicht meckern. Zu Hause habe ich dann etwas Schaumfestiger ins Haar geknetet - fertig!

Auch heute war wieder schönstes Kaiserwetter. Allerdings geht es dem Norbert schlecht. Die Schmerzen werden immer stärker und das Atmen fällt ihm schwer. Manchmal macht mir das echt Sorgen. So gern würde ich ihm helfen....

Die Tiere sind immer neugierig. Jetzt sitzen sie schon zu zweit auf der Fensterbank und beäugen alles was sich bewegt. Ganz toll wird es wenn ein anderer Hund es wagt vorbei zu laufen!
Dann dreht unser Ben ganz schön durch und singt/knurrt in allen Tönen.
Der gestrige Marsch hat mich schön geschlaucht. Trotzdem werde ich weiter auf Zeit laufen. Die Durchblutung in den Beinen fühlt sich angenehm an.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Ich zahle immer an die 35,00 Euro. Aber da lasse ich tönen, denn dazu bin ich leider völlig unbegabt. Da ich lange Haare habe, lasse ich nur die Spitzen nachschneiden.

Die Tiere sind immer sehr neugierig. Bei uns ist die Vogelfutterstelle aufgebaut, das ist Katzenfernsehen pur!!

Ich hoffe, dass sich dein Norbert bald besser fühlt.

Das Buch ist sehr gut, ich lese da sogar nach Mitternacht und morgens um 6.00 Uhr.

Wünsch dir einen schönen 2. Advent, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Danke für deinen Kommentar liebe Brigitte.

Mit dem Buch ging es mir genauso.

Ursel hat gesagt…

Was hat er denn, Dein Norbert ?

Lieben Gruss
Ursel