12 Oktober 2011

Na dann eben ohne Foto!

Jetzt ist es bei mir auch soweit dass Google Geld von mir will damit ich Fotos hochladen kann. Wegen 5! US Dollar muss ich wohl oder übel eine Visakarte besorgen.

Dabei hab ich so ein schönes Foto von einem richtig alten authentischen Mann gemacht. Die Diskussion vom Montag bei Hart aber Fair ging mir ganz schön auf den Keks. Richtig fit scheint mir nur der Herr Hipp zu sein. Auf die Beweglichkeit des Hirns kommt es an. Nicht darauf ob einer den Spagat machen kann. Armer Peter Kraus! Sagt dem keiner wie sehr er abgebaut hat?

Ha, ich habe meinen Gürtel engerschnallen können! Ein Loch! Ansonsten geht es uns den Umständen entsprechend gut. Momentan ist es schön wenn das
Laub raschelt beim Gehen.
Diese Tage nutzen wir noch aus.

Noch mal zu Google: Fünf Dollar ist nicht viel und ich bezahl das gerne. Allerdings finde ich es besser wie Flickr das handhabt. Immer am gleichen Datum neu kaufen. Bei Google geht man ein Abonnement ein. Das finde ich nicht so gut weil es ziemlich ausschliesst dass jemand das mit seiner Karte kauft und von mir dann bar bezahlt wird.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Das habe ich jetzt noch gar nicht mitbekommen! Mir völlig neu! Bist du sicher, dass das stimmt?

Übrigens Glückwunsch zur Abnahme! Bleib dran!

Lieben Gruß, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Hallo Brigitte,

ja das stimmt. Ich habe auch gedacht was die andern alle wohl haben...
Wenn du bei Ilse von 356 days schaust, laut der und die versteht was, haben wir 1GB. Wenn das aufgebraucht ist dann kostet es. Ich lade ja auch viel drauf ohne es vorher auszuschneiden damit es weniger Pixel sind.Aber weniger möchte ich auch nicht und kleiner soll es auch nicht werden.
Du, die Visakarten kriegst du gleich mit der Frage ob sie einem 700 Euro aufs bestehende Konto bei der Hausbank tun sollen. Das hat mich geängstigt und nun gehe ich morgen zu meiner Hausbank und frage ob die eine kostenlose haben.
Denn am Ende stehen Zahlemann&Söhne. Bei Amazon kann man auch, bekommt 20 Euro geschenkt und muss aber dann im 2. Jahr Gebühren von 19+ein paar verquetschte zahlen. Aber no it huuudle.

Schönen Abend wünsch ich dir//Erika

Brigitte hat gesagt…

Liebe Erika,

ich habe noch nie irgend etwas bezahlt. Bei mir erscheint, dass ich 1024 MB (1 Gigabyte) habe, und davon habe ich erst 31 % verbraucht. Allerdings, ich mache meine Fotos alle 800x600, das genügt doch vollauf. Ich verwende das im 4. Jahr. Außerdem verwende ich den Trick, dass ich Fotos, die sich überholt haben bzw. mir nicht mehr gefallen oder so, einfach rauslösche. Das merkt keiner!

Etwas bezahlen würde ich nicht dafür, sondern mir einen anderen Dienst suchen, einen kostenfreien.

Die Kreditkarten gibt es natürlich gleichfalls kostenlos.

Aber, ich würde, wie gesagt, nichts bezahlen wollen. Kommt wahrscheinlich daher, weil ich durch meinen Beruf gut rechnen kann.

Lieben Gruß, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Hallo Brigitte,

du hast recht. Das würde keiner merken wenn ich die Fotos löschen würde. Aber für mich wäre das als ob es keine fortlaufende Geschichte mehr wäre. Irgendwie denke ich falls meine Kinder die nicht in meiner Nähe sind mal später das lesen möchten dann sollen auch die Bilder dabei sein. Aber das mit dem Verkleinern ist eine gute Idee.
Und dass du gut rechnen kannst glaub ich dir! Danke für deinen Kommentar.

Alles Liebe//Erika

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

och das ist ja ein ding. ich habe bislang noch keine schwierigkeiten, allerdimgs verkleinere ich von je her schon immer die fotos, dann dauerts mit hochlasen nicht so lange. die querformate mache ich 640x480 und dann klappt es prima. mach doch einen neuen blog! legst den alten zu den akten.

liebste grüße und hoffentlich nicht zu viel schnee!!!