05 Juli 2011

Heute ist ein ausgesprochener Glückstag...

Seit Tagen geht es uns bescheiden. Fürchterliche Schmerzen plagen Norbert und mich. Trotzdem habe ich mich gestern aufgerafft und schön gemacht um mit unseren Hunden und
dem Liebsten in die Stadt zu gehen. Ein neuer Asialaden hatte am Samstag Eröffnung doch ich wurde nicht fündig. Kein Bruchreis! Nicht mal normalen Reis fand ich. Wer will schon parfümierten Reis? Auf dem Weg in den nahen Park musste ich umdrehen und schnell nach Hause. Danach bin ich nicht mehr rausgegangen.

Nach einer schlaflosen Nacht hat der Rote Erik mich getröstet indem er für ein paar Minuten seine Nasenspitze direkt an die meine legte. Es hat mich gekitzelt aber das habe ich gerne ausgehalten. Es fühlt sich einfach zu gut an.
Dann kam der Schornsteinfeger. Ein Glücksbote. Darum kann es nur aufwärts gehen.

Vor ein paar Tagen habe ich bemerkt dass meine Zinien aufgeblüht sind. Das freut mich sehr weil ich schon befürchtet habe dass sie verkümmern würden. Es geht also doch wenn man den Samen direkt an Ort und Stelle in den Boden gibt.
Eine wilde Erdbeere! Dort wo wir am Sonntag waren gibt es viele. Gekostet habe ich nur eine Einzige weil dort viele Hunde spazieren und was Menschen tun weiss man auch nicht. Es ist der selbe Jammer wie mit dem Bohnenkraut im Park. Zu gern würde ich mich dort bedienen tu es aber aus hygienischen Gründen nicht.

Kommentare:

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

klar geht es nur aufwärts!!! ganz bestimmt!

wieder ein schönes katzenfoto!!!
komm wir setzen uns in den garten und trinken was schönes!
liebe grüße. sania.

der Gauzibauz hat gesagt…

OH, danke für das Lob und den Zuspruch!
Gute Idee...
Ich nehme eine Apfelschorle mit viiiel Blubb und eine Zitronenscheibe...