30 Dezember 2012

Zwischen den Jahren...


Wettermässig ist es nicht erbauend. Nasskalt - die Finger frieren obwohl es mindestens 10°
plus hat. Trotzdem bin ich gestern Vormittag mit den Hunden auf die Wilhelmshöhe. Nicht ahnend dass das am Samstag Idiotenrennbahn für sämtliche Hundehalter ist.


Was hab ich mich mit meinen Beiden blamiert! Jeden Hund passierten wir mit gesträubtem Nackenhaar und extrem kurzer Leine, im Vorbeilaufen beschwichtigend dem Gegenüber 
erklärend dass meine halt so sind. Aber was wäre die Alternative?
Einen devoten Hund wollte ich nicht haben. Das schreckt mich noch mehr als draufgängerische Grosshunde.


 An Weihnachten war die Jungfamilie da und wir hatten vier schöne Stunden. Der Kleine 
war bis zum Schluss gut drauf und hat seine Grosseltern mit seinem Babycharm ganz im
Griff. So soll es ja auch sein. Seht ihr mein Weihnachtsgeschenk? Es sind die gepunkteten 
Gewürzmühlen...


Norbert hat ein Handy bekommen. So ein ganz einfaches ohne Schnickschnack. Nur zum Anrufen im Notfall. Manchmal mach ich mir echt Sorgen wenn er mit den Hunden lange weg ist und der Notarztwagen fährt. Aber ihm geht es mit mir genauso.


Dieses Jahr ist so rasend schnell vergangen. Irgendwie weiss ich gar nicht wie mir geschieht.
Ob das so ist wenn man älter ist?  Manchmal meine ich unbedingt etwas tun zu müssen um im nächsten Augenblick den Schlafanzug anzuziehen. Hoffentlich muss ich das nie büssen.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Liebe Erika,

über deinen Norbert habe ich eben feste gelacht! Der Mann hat Humor!

Wir waren auch draußen, bis auf einen Tage jeden Tag, es war frisch, aber wir laufen fast jedes Mal 2 - 3 Stunden. Je öfter, desto weniger macht es mir aus und ich könnte den ganzen Tag laufen.

Ihr hattet so auch ein schönes Fest und alle sind gut gelaunt, wie man sehen kann.

Ja, das ist so, wenn man älter "wird"! Kaum war Advent, schon haben wir Weihnachten.

Mächtig gelacht habe ich übrigens über eine Postkarte mit 2 zigarrenrauchenden Damen. Das könnten wir sein!

Ich wünsche euch einen guten Rutsch und hoffentlich wenig Knallerei, hier geht es schon seit gestern rund.

Liebe Grüße, Brigitte

der Gauzibauz hat gesagt…

Liebe Brigitte,

danke für deinen Kommentar. Du, die Postkarten haben eine Geschichte. Jedenfalls haben mir die jungen Männer von dem Buchladen in Ehingen die Karten dann doch noch besorgen können und ich hatte mal 25 Stück von denen.Mir gefallen die sehr.
Danke für die Wünsche.