25 November 2010

Dunkle Tage - schlaflose Nächte...

Die ganze Woche schon liege ich auf der faulen Haut. Es wird überhaupt nicht hell in meinem Schlafzimmer. Der Lichteinfall im Hinterhof ist spärlich. Alles ist auf Rückzug, nur der kleine Hund sprüht wie immer voller Energie. Den Letzten Beweis hat er gestern Nacht erbracht:
Im Schnee hat er total verrückt gespielt, ist wie eine Wildsau mit offenem Maul durch den Schnee gedüst. Er ist Ben! Nur bellen kann der kleine Ben besser als der Alte.

Heute haben wir den Öltank halbvoll getankt. Bis über den Winter kommen wir locker. Dann muss der Heizölmarkt laufend beobachtet werden. Im Januar, Februar diesen Jahres hat der Liter Heizöl 50 Cent gekostet. Danach ging es stetig bergauf mit dem Preis. Fast ein Euro kostet der Liter heute. Ich werde es beobachten.
Nichtmal gekocht haben wir wirklich. Bis auf eine richtige Fleischbrühe am Montag. Ansonsten gab es nur Reste und Reste. Mir ist das fein und gut genug. Muss nicht immer das komplette
Programm sein.

Kommentare:

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

das oberste foto ist cool.

ich bin eben aus dem bett gekrabbelt...überlege wo ich am besten anfangen soll in der wohnung ordnung zu machen.

bald ist nikolausi!!!!
LG Sania

Brigitte hat gesagt…

Das obere Foto ist wirklich super! Das andere ist auch schön.

Was ist mit Rausgehen mit dem kleinen Hund? Machst du schon noch lange Spaziergänge mit ihm?

Wir haben den Tank fast voll, doch ich glaube nicht, dass es arg viel billiger werden wird.

Wir essen ebenfalls immer unsere Reste auf, manches schmeckt auch aufgewärmt viel besser. Und so lange, dass etwas verdirbt, bleibt nichts im Kühlschrank.

Bei uns schneit es schon den ganzen Tag immer wieder!

Grüssle, Brigitte

schlagloch hat gesagt…

Hallo Gauzibauz!

Seit der Ölkrise ist der Ölpreis immer mehr ein Thema und war es auch für mich. Jetzt bin ich zufrieden, im Ort gibt es seit ein paar Jahren Fernwärme aus der Müllverbrennung. Der Preis ist stabil.

Gruss schlagloch.

amala hat gesagt…

dieses jahr haben wir uns digitale heizregler gekauft - das spart ordentlich öl. und vom schornsteinfeger haben wir uns nochmal erklären lassen, wie wir den kachelofen RICHTIG befeuern (denn es gibt tatsächlich etwas falsch zu machen...wieder was gelernt *g*). mal gucken, wie viel wir dieses jahr an öl und holz verbrauchen.

der Gauzibauz hat gesagt…

Vielen Dank für eure Besuche auf meiner Seite auf der sich momentan nicht viel tut. Das Foto ist noch von vor zwei Jahren. Durch Zufall hab ich es wieder ausgegraben. Ich finde auch, dass es was besonderes hat. Fehlen nur noch Hugin und Mugin...