18 Dezember 2010

Endspurt...

Morgen ist der vierte Advent, am Dienstag ist offiziell Winter und Vollmond. Dann werden wir die längste Nacht hinter uns gebracht haben und! es geht wieder aufwärts!

Seit heuer ist mir der Winter nicht mehr so verhasst. Irgendwie hab ich mich dran gewöhnt und glaube, dass das nur so war weil in der Biberacher Gegend immer so eine Matsche und keine geschlossene Schneeedecke war.

"Das ist das beste Runde was du jemals fabriziert hast" sagte mein Mann und leckte sich die Finger. Von restlichen Stampfkartoffeln habe ich mit Ei und Mehl einen Teig gemacht den ich anschliessend im Wasser gekocht habe - und die kleinen Klösse dann angebraten.

ANNE, das Schneeungeheuer hat uns ganz schön was da gelassen! So viel hätte nicht sein müssen. Aber: Je mehr Schnee auf dem Dach liegt umsomehr isoliert es.

Zum Schluss: Warum hast DU zum wiederholten mal an meinem Besucherzähler gefummelt? Albern ist sowas.



Reisebericht...

Es waren ja nur zwei Tage die ich fort gewesen bin. Schön war es. Und harmonisch. Meine kleine Tochter ist von einem leichten Wesen - momentan verliebt und glücklich. Es ist eine Freude die beiden turteln zu sehen. Mit Freude habe ich die netten kleinen Gesten bemerkt die mir zeigten, dass ich willkommen war.

In Ulm hat es unterirdische Menschenströme gegeben als ich umgestiegen bin. So hab ich das noch nie erlebt. Überhaupt war ich gut beisammen. Bin immer rechtzeitig zum Anschlusszug gekommen und hatte auch mental alles im Griff.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Ja, in Ulm, da ist es immer sehr wuselig im Bahnhofsuntergeschoß!

Freut mich, dass du eine schöne Zusammenkunft mit der Tochter hattest!

Wo hattest du denn einen Besucherzähler? Ich überlege mir, ob ich meinen deaktivieren soll. Nach der nächsten runden Zahl werde ich es vielleicht tun.

Schönen Abend euch allen, Brigitte

schlagloch hat gesagt…

Hallo Gauzibauz!

Bald ist das "Ziel" erreicht, schöne Weihnachten und viel Schwung für das Neue Jahr.

Gruss schlagloch.